Menu
  • Wähle hier aus, was du machen willst, wo und für wie lange!

Infos zu Work&Travel Japan während Covid-19 (Pledge etc)

Letztes Update: 21.11.2020
 

Kann ich jetzt ein Working Holiday Visum für Japan bekommen und damit nach Japan reisen?

 
Ja, seit Ende Oktober 2020 werden nach einer Pause von 7,5 Monaten wieder Working Holiday-Visa für Japan an Personen aller Nationalitäten ausgestellt, die ein Working Holiday-Visum bekommen können, also auch an Deutsche und Österreicher. Sobald du das Visum hast kannst du auch gleich damit nach Japan reisen.
 
Es wird jetzt jedoch eine schriftliche Verpflichtungserklärung eines japanischen Unternehmens namens „Residence Track“ angefordert. In dieser übernimmt das japanische Unternehmen die Verantwortung dafür, dass du die von der japanischen Regierung auferlegten COVID-19-Sicherheitsbestimmungen während deines gesamten Aufenthalts in Japan einhältst.
 

Kann ich die Verpflichtungserklärung ("Residence Track" Pledge) von World Unite! erhalten?

 
Ja, im Rahmen unserer Work&Travel-Support-Programme stellen wir die Verpflichtungserklärung für dich aus.
 
Ebenso stellen wir sonstige Unterlagen aus, die die Botschaft oder das Konsulat eventuell anfordert und wir kommunizieren bei Bedarf direkt mit der Botschaft/dem Konsulat. Visa-Anträge werden in der Regel nicht abgelehnt (wenn du die Anforderungen einhältst), aber es kann sein, dass Änderungen an eingereichten Unterlagen oder zusätzliche Unterlagen verlangt werden. Damit sind wir dir selbstverständlich behilflich.
 

Wann sollte ich bei World Unite! buchen und das Working Holiday Visum beantragen?

 
Du kannst jederzeit buchen und wenn nötig auch erst später deine genauen Reisedaten uns durchgeben.
 
Wenn du so schnell wie möglich nach Japan kommen willst, bitte plane mindestens 3 Wochen Vorlaufzeit ein, damit du die Bewerbungsunterlagen für dein Visum erstellen kannst, damit wir die Verpflichtungserklärung ausstellen können und bis dein Visum ausgestellt ist.  
 
Die Visa werden derzeit in der Regel mit einer Gültigkeit von 3 Monaten ausgestellt (= Zeit zwischen der Ausstellung des Visums und der Einreise nach Japan). Daher solltest du deinen Visumsantrag frühestens 3 Monate vor deinem geplanten Flug nach Japan einreichen.
 

Welche COVID-19-Bestimmungen muss ich befolgen?

 
1) COVID-19-Tests
 
Bei der Ankunft aus Deutschland und Österreich musst du ein negatives COVID-19-PCR-Testergebnis in englischer Sprache vorlegen, das nicht älter als 72 Stunden vor der Abflugszeit deines Fluges nach Japan ist.
 
Dein Flug nach Japan kann Zwischenstopps beinhalten, aber du darfst beim Umsteigen nicht den Transitbereich des Flughafens verlassen.
 
Bei deiner Ankunft am Flughafen in Japan musst du dich erneut testen lassen (kostenlos).
 
Internationale Flüge gehen momentan nur an die Flughäfen Haneda, Narita und Osaka. Bitte beachte, dass du, bevor du die verpflichtende 14-tägige Quarantäne absolviert hast, keinen Anschlussflug zu anderen Flughäfen in Japan nehmen darfst. Eine sofortige Weiterreise per Flug innerhalb Japans nach der Landung in Haneda/Narita/Osaka ist somit nicht möglich!
 
Für unsere Programmteilnahme empfehlen wir dir, nach Haneda oder Narita zu Fliegen und die Quarantäne in Tokio zu absolvieren.
 
2) Quarantäne
 
Selbst wenn beide PCR-Tests negativ sind, musst du für 14 Tage in Quarantäne. Die 14 Tage zählen ab dem Tag NACH der Ankunft.
 
Rechtlich darfst du die Quarantäne nur in einem Hotel durchführen, das diese Option ausdrücklich anbietet, ODER in einem von dir gemieteten Apartment/Zimmer, in dem du nicht Bad/Küche/Räume mit anderen Personen teilst ODER bei deiner  eigenen in Japan wohnenhaften Familie. Ein Aufenthalt bei "Freunden", in Wohngemeinschaften mit geteilten Küche/Bad etc. ist nicht gestattet. Du darfst dein Zimmer/Apartment während der Quarantäne nicht verlassen (auch nicht zur Lebensmittelbeschaffung).
 
Wir empfehlen unseren Teilnehmern, die Quarantäne im APA Hotel Kiba (3.365 JPY / Nacht für ein Einzelzimmer und 3.915 JPY für ein Doppelzimmer) neben unserem Büro in Tokio zu verbringen. Wir kommen jeden Morgen (Mo-Fr) dorthin und schauen, wie es dir geht. Außerdem können wir dir dann Lebensmittel an dein Zimmer bringen.
 
3) Tracing Apps
 
Du musst die COVID-19-Tracing-App der japanischen Regierung sowie LINE auf deinem Smartphone installieren.
 
Du kannst von Mitarbeitern des Gesundheitsministeriums per LINE-Textnachrichten kontaktiert werden, in denen du nach deinem Gesundheitszustand und aktuellen Aufenthaltsort gefragt wirst. Diese Nachrichten werden nur auf Japanisch gesendet.
 
Du musst auf diese Nachrichten antworten. World Unite! kann dir damit helfen.
 

Ist es sicher in Japan bezüglich Coronavirus? Wie ist das Alltagsleben?

 
Die Fallzahlen in Japan liegen deutlich unter denen Europas und Amerikas.
 
Das Alltagsleben ist kaum beeinträchtigt, außer dass die absolute Mehrheit der Menschen freiwillig in der Öffentlichkeit Gesichtsmaske trägt. Es gibt keine Gesetze, die das Alltagsleben einschränken.
 

Ist das Reisen innerhalb Japans derzeit möglich?

 
Ja, es gibt derzeit in Japan keinerlei Inlandsreisebeschränkungen.
 
Um den Inlandstourismus in Japan wiederzubeleben, gibt es in Japan bis Ende Februar 2021 sogar die GO TO-Reisekampagne, die Inlandsreisen finanziell unterstützt. Dadurch bekommst du günstigere Preise für Hotels, Touren, Transport, Inlandsflüge, Attraktionen usw.
 

Wie ist der Arbeitsmarkt in Japan für Work&Traveller jetzt?

 
Da Japan seine Grenzen für reguläre Touristen noch nicht geöffnet hat, ist es momentan schwieriger, Jobs im Tourismus zu bekommen (z.B. Ski-Resorts, Hotels). Es wird jedoch erwartet, dass ausländische Touristen ab etwas April 2021 wieder nach Japan einreisen können.
 
Es gibt außerdem momentan weniger Beschäftigungsmöglichkeiten für Fremdsprachenlehrer, da viele Schulen immer noch nicht den gleichen Schülerzahlen haben wie vor dem Ausbruch von Covid. Viele Fremdsprachenkurse wurden auf Online-Unterricht umgestellt, für die die Lehrer, die den Online-Unterricht anbieten aber nicht unbedingt vor Ort in Japan sein müssen.
 
Andere typische Working Holiday-Jobs wie Restaurantjobs, Farmwork, Fabrikjobs, Reinigungsjobs oder Verkaufsjobs waren entweder jederzeit verfügbar oder sind wieder verfügbar, nachdem die coronabedingten Beschränkungen in Japan aufgehoben wurden.
 

Was tut World Unite! zu meiner Coronasicherheit während der Programmteilnahme (nach der Quarantäne)?

 
Unsere Mitarbeiter tragen eine Gesichtsmaske, wenn sie mit dir in Kontakt sind. In unserem Büro steht Handdesinfektionsmittel am Eingang zur Verfügung. Wir geben dir sämtliche notwendigen Kontaktinformationen (Krankenhäuser, Testzentren, Notfallnummern) und unterstützen dich wenn nötig durch Übersetzungen. Wir bleiben mit dir während deiner Zeit in Japan in Kontakt und übermitteln dir jegliche relevanten Informationen zum Thema Coronasicherheit. Wir erwarten, dass du mit uns kooperierst und die in Japan üblichen Sicherheitsregeln einhältst.
 

Welche Corona-Sicherheitsmaßnahmen gibt es im Sharehouse von World Unite! in Tokio?

 
Nach der Quarantäne kannst du (aber musst nicht!!) in unser Sharehouse in Tokio (Doppel- oder Mehrbettzimmer) einziehen. Wenn du es bevorzugst, können wir dir stattdessen auch ein externes Einzelzimmer mit eigenem Bad buchen.
 
In unserem Sharehouse in Tokio haben wir verschieden Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt:
  • Am Hauseingang gibt es Händedesinfektionsmittel sowie ein Infrarot-Fieberthermometer. Sämtliche Personen, die das Haus betreten müssen Hände desinfizieren und ihre Körpertemperatur messen und uns eine Temperatur über 37.5 Grad melden und wir entscheiden das weitere Vorgehen (Arztbesuch, Einzelzimmerunterbringung)
  • Sämtliche Oberflächen wie Küchenflächen, Türgriffe, Lichtschalter werden täglich mehrfach desinfiziert
  • Täglich lüften wir alle Räume für mehrere Stunden
  • Die Mehrbettzimmer werden nicht voll ausgelastet, sodass es eine Distanz von mehr als 2 Metern zwischen den Betten gibt
 
 airventilation900
 
 distancing900
 
 disinfection2_900
 
 disinfection1_900
 
 disinfection3_900
 
Haftungsausschluss: Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, aber wir übernehmen keine Haftung dafür. Verbindliche Informationen geben nur die offiziellen japanischen Behörden.
 

Unsere Partner

  • partners01.jpg
  • partners03.jpg
  • partners04.jpg
  • partners05.jpg
  • partners06.jpg
  • partners07.jpg
  • partners08.jpg
  • partners09.jpg
  • partners10.jpg
  • partners22.jpg
  • partners24.jpg
  • partners25.jpg

Programme

Auslandspraktika Auslandspraktika

Weite Auswahl von Praktika in vielen Ländern. Mehr lesen...

 
Volunteering Volunteering

Gemeinnützige Einsätze weltweit. Mehr lesen...

 
World Learner World Learner

Lerne das Wissen deines Gastlandes. Mehr lesen...

 
Aktivreisen Aktivreisen

Der alternative Urlaub. Mehr lesen...

 
Academix Academix

Studienarbeiten, interkulturelles Lernen. Mehr lesen...

 
Work&Travel Work&Travel

Work&Travel in Japan, China, Deutschland. Mehr lesen...

Abstimmung!

Findest du auf unserer Website, wonach du suchst?

Ja - 57%
Nein - 21.5%
Teilweise - 18.3%

Login Form

Diese Website verwendet Cookies für Funktionen wie Navigation und Sprachauswahl. Durch Anklicken von "Akzeptieren und Schließen" erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden.