Menu
  • Wähle hier aus, was du machen willst, wo und für wie lange!

Hundeheim in Tokushima

icon pvd
 
Bist du ein großer Hundefreund? Im privaten Hundeheim von Susan und Hitoshi in Tokushima im südlichen Japan warten etwa 125 Hunde darauf, ein bis dreimal täglich von dir ausgeführt zu werden. Wenn du dir nichts schöneres vorstellen kannst, als dich um diese Hunde inmitten der Natur von Japan zu kümmern, ist dies genau der passende Einsatz für dich!
 

Projektbeschreibung

 
Deine Haupttätigkeit im privaten Hundeheim von Susan und Hitoshi in Tokushima besteht darin, die Hunde auszuführen. Dies erfolgt in der Regel in kleinen Gruppen von bis zu 10 Hunden, aber manche Hunde müssen auch alleine ausgeführt werden. Diese Tätigkeit kann anstrengend sein und muss bei jeder Witterung durchgeführt werden. Du solltest darum körperlich belastbar sein und darfst keine Probleme mit Regen, Schmutz, Hitze, Kälte, Hundegeruch, Hundegebell, Stechmücken usw. haben. Das Hundeheim liegt in einem Wald und du wirst mit diesen Naturgegebenheiten definitiv konfrontiert werden.
 
Die Hunde leben vorübergehend in der Einrichtung und das Ziel ist es, neue Besitzer für die Hunde zu finden. Die Hunde kommen in die Einrichtung aus verschiedenen Gründen: In manchen Fällen sind die vorherigen Besitzer verstorben oder sind alt und pflegebedürftig und können sich nicht mehr um das Tier kümmern. Andere Hunde sind in Parks eingesammelte Straßenhunde. Regelmäßig übernehmen Susan und Hitoshi auch Hunde aus staatlichen Tierheimen, wo die Hunde nach einiger Zeit, wenn sich kein neues Herrchen findet aus Kapazitätsgründen eingeschläfert werden würden. Ein weiterer Grund sind die in Japan regelmäßig stattfindenden Naturkatastrophen wie Erdrutsche und Überschwemmungen, bei denen Menschen oft über längere Zeit in Notunterkünften wohnen müssen, in denen Haustiere nicht untergebracht werden können. Einige Hunde stammen aus Fukushima, wo Bewohner nach dem Nuklearunglück ihre Häuser permanent verlassen mussten und jetzt in kleinen Stadtwohnungen leben, in denen die Hundehaltung nicht möglich ist.
 
Das Heim wird geleitet von Susan aus Kanada und ihrem Mann Hitoshi aus Japan, die es als gemeinnützige Organisation betreiben. Hitoshi arbeitet Vollzeit im Hundeheim, während Susan tagsüber einem anderen Job nachgeht. Es gibt zwei einheimische bezahlte Angestellte sowie mehrere lokale Langzeitfreiwillige, die sich hauptsächlich um das Füttern und Reinigen der Hunde sowie das Reinigen der Unterbringungen kümmern. Ausländische Kurzzeit-Freiwillige bringen sich dafür in der Regel nicht ein. Wenn du über Erfahrung in der Hundehaltung verfügst ist dies jedoch auch möglich. Auch wenn du für mehrere Monat im Projekt bist kannst du diese Aspekte der Arbeit lernen.
 
Üblicherweise beginnt der Arbeitstag zwischen 9:30 und 10 Uhr morgens. Die Dauer hängt stark von den Hunden ab, da das Ausführen manchmal schneller geht und manchmal länger dauert.
 
Als Freiwillige(r) sollst du bitte Gummistiefel, stabile Schuhe, eine Regenjacke, eine Winterjacke (im Winter), Insektenschutz sowie Kleidung mitbringen, die schmutzig werden darf. Du solltest gegen Tetanus geimpft sein.
 
Unterbringung wird für Freiwillige gratis gestellt entweder in einem Apartment in der Stadt Tokushima oder in einem Haus im Dorf Sanagochi. Wenn du in Tokushima wohnst, holen dich Susan oder Hitoshi dort 5 mal pro Woche ab und bringen dich zum Hundeheim (ca. 20 Minuten Fahrzeit) und bringen dich nach der Arbeit dorthin auch wieder zurück. Wenn du in Sanagochi wohnst, wird dir ein Auto gestellt, mit dem du selbst mit anderen Freiwilligen, die dort wohnen, zur Einrichtung fahren kannst.
Info Box
Allgemein
Ort: Tokushima, Japan
Verfügbarkeit: ganzjährig
Mindestdauer: 3 Wochen
Maximaldauer: 12 Monate (abhängig vom Visum)
Sprachkenntnisse: English
Unterbringung: Siehe Text
Praktikum
Betreuung möglich: Ja
Qualifikation Betreuer/in: Hundetrainer
Minimale Qualifikation Praktikant(in):
keine
Weiterer Beitrag ans Projekt: Nein
Vergütung: Nein
Volunteering
Volunteering möglich: Ja
Erwartete Qualifikationen Freiwillige(r): keine
Weiterer Beitrag ans Projekt: Nein
Es wird erwartet:
Professionelles Arbeiten, die "richtige" Einstellung
 
 

Kosten

 

I. World Unite! Service-Paket

Mobil-User: Wenn Du die Preise für deine Wunsch-Aufenthaltsdauer nicht siehst, blende andere (kürzere) Einsatzdauern aus.
  Visumskategorie 1*
Visumskategorie 2*
 Servicepaket
1 Person
800 EUR 1200 EUR
2-4 Personen
(Preis pro Person)
700 EUR 1100 EUR
 
Hier EUR umrechnen in Schweizer Franken (CHF) und andere Währungen
 
* Visumskategorie 1: Du kommst über einen Temporary Visitor Status (Gratis-Stempel bei der Einreise in Japan für 90 Tage für die meisten Nationalitäten. Dieser kann für Deutsche, Österreicher, Schweizer, Liechtensteiner sowie Staatsbürger von Großbritannien, Irland und Mexico einmalig unbürokratisch um weitere 90 Tage verlängert werden kann [Verlängerung kostet ca. 4000 JPY]; keine Altersbeschränkung) ODER Du kommst über ein Working Holiday Visum (gratis, aber muss im Voraus beantragt werden, erhältlich für Staatsbürger von Deutschland, Österreich, Dänemark, Norwegen, Island, Slowakei, Tschechien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Argentinien, Chile, Irland, Australien, Neuseeland, Canada, Portugal, Polen, Korea, Taiwan und Hong Kong im Alter von 18-30 Jahren für maximal 365 Tage ODER du kommst über eine andere Visumskategorie, für die wir für diesen Einsatz kein Certificate of Eligibility in Japan beantragen müssen ODER du bist japanischer Staatsbürger und brauchst kein Visum für Japan.
 
* Visumskategorie 2: Alle anderen Nationalitäten und Dauern, die nicht oben beschrieben sind. In diesem Fall müssen wir ein Certificate of Elegibility in Japan organisieren, mit dem du bei der japanischen Botschaft deines Heimatlandes das Visum beantragen musst. Wir geben dir alle Details diesbezüglich. Weitere offizielle Visumsgebühren können anfallen.
 

Das World Unite! Service-Paket beinhaltet:

 
  • Vermittlung des Einsatzes
  • Persönliche Beratung und Vorbereitung vor deiner Anreise
  • Zugang zum World Unite! Online-Teilnehmerbereich mit für deinen Standort und Tätigkeit abgestimmten Vorbereitungsmaterialien inklusive interkultureller Vorbereitung (PDFs, Videos)
  • Vorbereitungsveranstaltung inkl. interkulturellem Training per Skype zusammen mit weiteren Teilnehmern
  • (Soweit erforderlich) Unterstützung sowie Bereitstellung der Dokumente, die du für die Visumsbeantragung brauchst sowie Registrierung vor Ort
  • Abholung und Transfers bei Ankunft ab Haneda oder Narita Airport mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nicht inklusive: Weiterreise nach Tokushima.
  • Persönlicher Betreuer vor Anreise in unserem Büro
  • Betreuer vor Ort (deutsch-, englisch- und japanischsprachig)
  • Unterstützung mit Abschluss eines Mobilfunkvertrags, Bankkontos und Einwohnerregistrierung (wenn erforderlich und möglich abhängig von Visumskategorie)
  • Schreiben von Bestätigungen/Zertifikaten für deine Hochschule, Stipendium, Kindergeld, Versicherung etc. sowie Ausfüllen/Unterzeichnen von Praktikumsverträgen
  • Unterbringung ohne Verpflegung wird gratis von der Einrichtung gestellt
 

Die Tarife beinhalten NICHT:

 
  • Selbstverpflegung
  • An- und Rückreise nach Japan (buchst du selbst)
  • Weiterreise von Tokio nach Tokushima und zurück per Bus oder Zug
  • Offizielle Gebühren für Visum (wenn diese anfallen)
  • Versicherungen (Reisekrankenversicherung, Haftpflichtversicherung, Reiserücktrittskostenversicherung)
  • Persönliche Ausgaben
  • Impfungen
  • Transport vor Ort

 

Übersicht über sonstige anfallende Kosten:

 

  • Selbstverpflegung ab ca. 200 EUR/Monat (Schätzwert)
  • Kleine Ausgaben vor Ort (Mobilfunk, Transport vor Ort): ca. 80-100 EUR/Monat (Schätzwert)
  • Versicherungen ca. 20-40 EUR/Monat
  • Volunteer-Versicherung ca. 5 EUR (einmalig zu zahlen im Tierheim, unabhängig von der Dauer)
  • Zug oder Bus von Tokio nach Tokushima und zurück (ca. 10.000 JPY pro Strecke)
 

Wie bezahle ich?

 
Nachdem wir alles mit dir besprochen haben und du fest zusagst, senden wir dir eine Rechnung. Du kannst bequem per Banküberweisung oder mit Paypal bezahlen. Du zahlst mit Rechnungsstellung eine Anzahlung von 200 EUR. Einen Monat vor der Anreise begleichst du dann den ausstehenden Betrag für das Service-Paket.
 
Die Bezahlung für die Unterbringung und eventuell weitere Kosten (z.B. Beiträge für Praktikumsbetreuung, wie in der Info-Box im Tab "Projektbeschreibung" angegeben) unterscheidet sich abhängig von deinem Zielland und Tätigkeit. Wir teilen dir dies vorher rechtzeitig mit. In vielen Fällen werden diese Beiträge erst vor Ort bezahlt, aber für einige Standorte und Einsätze sind diese Kosten ganz oder teilweise bereits im Voraus zu entrichten. 
 

Extras

 

Folgende Einsätze könnten dich auch interessieren:

 
 
Diese Einsätze sind Vorschläge für Alternativen, die dich interessieren könnten oder KOMBINATIONEN. Die Kombination von Einsätzen bei verschiedenen Organisationen ist oft möglich und meist günstiger als zwei Einzelbuchungen. Kontaktiere uns bitte! Schau dir auch unser "Work&Travel in Japan"-Paket an!
 

Japanisch-Unterricht in Tokio!

 
Japanischkenntnisse sind ein Riesenvorteil in Japan. Du kannst zu deinem Aufenthalt auch Japanischunterricht hinzubuchen. Hier findest du alle Details dazu!
 
 

Reisekrankenversicherung

 
Wir empfehlen die folgende Reisekrankenversicherung, die sich speziell an Teilnehmer von Praktikum, Freiwilligendienst, Sprachreise, Work&Travel, Kursteilnahme u.ä. im Ausland richtet. Sie ist verfügbar für Reisende jeglicher Nationalität und abschließbar für alle Länder außer Deinem Heimatland. Auch eine Reisehaftpflichtversicherung kannst du hinzufügen.
 
Klicke einfach auf den Banner und du kannst sie gleich in wenigen Schritten online abschließen und bekommst dann eine Bestätigung per Email.
 
 
 

Anreise

 
Wir empfehlen dir, zuerst nach Tokio zu kommen, um dort eine Vorbereitung von unserem Team zu bekommen. Wir unterstützen dich dann mit der Weiterreise nach Tokushima, die am einfachsten und kostengünstigsten per Nachtbus erfolgt. In Tokushima holen dich Susan oder Hitoshi vom Busbahnhof ab.
 
Tokio hat zwei große internationale Flughäfen: NARITA und HANEDA, die von vielen Fluglinien angeflogen werden. Der Haneda-Flughafen liegt näher zur Stadt und ist unsere bevorzugte Anreiseoption. Du kannst aber, wenn die Flüge dorthin günstiger sind, nach Narita fliegen.
 
Du buchst dir selbst einen Flug. Bitte achte darauf, dass du an einem Donnerstag ankommst zwischen 8 Uhr und 23 Uhr. Wir holen dich dann vom Flughafen ab und bringen dich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu deiner Unterbringung in Tokio.
 

FAQs

 
Bitte beachte, dass sich die Antworten auf diese FAQs auf Tokio beziehen und nicht notwendigerweise auf deinen Einsatzort Tokushima. Wir geben dir genaue Informationen.
 

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

 
Gibt es feste Starttermine, an die ich mich richten muss?
Du solltest an einem Donnerstag anreisen an einem der beiden Flughäfen von Tokio (Haneda oder Narita) zwischen 8 und 23 Uhr.
Kann ich noch länger in meiner Unterbringung wohnen bleiben nach meinem Freiwilligendienst/Praktikum oder früher anreisen?
Ja, dies ist möglich. Sag uns einfach von wann bis wann du Unterbringung brauchst und wir reservieren es dementsprechend.
Kann ich während meines Aufenthalts auch herumreisen und mir das Land anschauen?
Während deines Praktikums oder Work&Travel-Jobs kannst du nur herumreisen, wenn du frei hast, also während Ferienzeiten, Feiertagen oder am Wochenende. Wenn du für längere Zeit reisen willst empfehlen wir dir, dies vor oder nach dem Antritt deines Praktikums/Freiwilligenarbeit zu tun.
Kann ich als junge Frau alleine nach Japan reisen?
Japan ist vermutlich eines der sichersten Reiseländer der Welt.
Werde ich der einzige ausländische Freiwillige/Praktikant im Projekt oder an meinem Standort sein?
Wir haben zu jedem Zeitpunkt mehr als 100 Praktikanten, Work&Travel-Teilnehmer und Sprachschüler in Tokio, mit denen du zusammen in einem Share House wohnen kannst.
Welche Impfungen brauche ich?
Die Website Tropenmedicus.de gibt Impfempfehlungen für Japan. Unser Info-PDF, das du als Teilnehmer bekommst, erhält ausführliche Informationen zum Thema Gesundheitsvorsorge.
Wo werde ich wohnen?
Du kannst in einem unserer Share Houses wohnen. Details dazu im Tab "Unterbringung". Wenn du über die Sprachschule Japanischunterricht buchst, besteht für die Zeit, während der du am Sprachunterricht teilnimmst auch die Möglichkeit, bei einer japanischen Gastfamilie zu wohnen. Kontaktiere uns, wenn du dich für diese Möglichkeit interessierst.
Gibt es in meiner Unterbringung Internet?
Ja, es gibt wifi-Internet.
Wie kann ich meine Wäsche waschen?
Die Share Houses haben Münzwaschmaschinen.
Kann ich in der Unterbringung kochen?
Ja, es gibt gut ausgestattete Küchen in den Wohnungen. Details dazu im Tab "Unterbringung".
Ich bin Vegetarierin. Kann ich mir vegetarische Nahrung kaufen?
Vegetarische Ernährung ist in Japan unüblich und es ist mitunter schwierig, in Restaurants vegetarische Gerichte zu bekommen. Es gibt jedoch ein breites Angebot von Gemüse in Supermärkten und Obst- und Gemüseläden, sodass du dir selbst Nahrung damit zubereiten kannst.
Welche Sprachkenntnisse muss ich haben?
Du solltest in der Lage sein, dich auf Englisch verständigen zu können. Wenn weitere Sprachkenntnisse erforderlich sind, ist dies in den Info-Boxen der jeweiligen Projekte angegeben.
 
    JETZT ANMELDEN oder UNVERBINDLICH ANFRAGEN!
 

Unsere Partner

  • partners03.jpg
  • partners04.jpg
  • partners05.jpg
  • partners06.jpg
  • partners07.jpg
  • partners08.jpg
  • partners09.jpg
  • partners10.jpg

Programme

Auslandspraktika Auslandspraktika

Weite Auswahl von Praktika in vielen Ländern. Mehr lesen...

 
Volunteering Volunteering

Gemeinnützige Einsätze weltweit. Mehr lesen...

 
World Learner World Learner

Lerne das Wissen deines Gastlandes. Mehr lesen...

 
Aktivreisen Aktivreisen

Der alternative Urlaub. Mehr lesen...

 
Academix Academix

Studienarbeiten, interkulturelles Lernen. Mehr lesen...

 
Work&Travel Work&Travel

Work&Travel in China und Japan. Mehr lesen...

Abstimmung!

Findest du auf unserer Website, wonach du suchst?

Ja - 57%
Nein - 21.5%
Teilweise - 18.3%

Login Form

Diese Website verwendet Cookies für Funktionen wie Navigation und Sprachauswahl. Durch Anklicken von "Akzeptieren und Schließen" erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden.