Menu
  • Wähle hier aus, was du machen willst, wo und für wie lange!

Englischunterricht in Sansibar

 
Deine Englischkenntnisse sind eingerostet und du willst sie auffrischen? Du willst dich fit machen für ein Auslandsstudium im englischsprachigen Raum? Was auch immer die Beweggründe sind: Sansibar ist ein wundervoller Ort, um Englisch zu lernen! Wir organisieren Englisch-Einzelunterricht. Die Sprachlehrerin kann somit individuell auf deine Kenntnisse, Bedürfnisse und Interessen eingehen.
 

Englisch-Einzelunterricht in Sansibar

 
Deine Sprachlehrerin Sarah stammt aus Israel und lebt seit 2006 in Sansibar. Sie unterrichtet seit 1980 Englisch, zuerst in Bern, dann in Israel und nun in Sansibar. Du kannst in Zanzibar Town Einzelunterricht von ihr bekommen, entweder als Hauptreisegrund für deinen Aufenthalt in Sansibar oder in Kombination mit einem Praktikum oder Freiwilligeneinsatz.
 
Sämtliche Levels, von A1 (Beginner), A2 (Elementary English), B1 (Intermediate English), B2 (Upper Intermediate), C1 (Advanced English) bis C2 (Proficiency) sind möglich und der Schwerpunkt des Unterrichts kann frei gewählt werden.
 
Typische Wünsche von Sprachschülern sind:
 
  • Du möchtest dich auf eine Prüfung (Abitur, TOEFL, IELTS etc) oder ein Auslandsstudium vorbereiten
  • Du möchtest deine Englischkenntnisse für deine berufliche Weiterentwicklung ausbauen
  • Du hast Englisch vor vielen Jahre an der Schule gelernt, aber bist aus der Anwendung gekommen und willst es auffrischen
  • Und all dies auf einer paradiesischen Insel mit Traumstränden und einer faszinierenden Kultur
 
Du kannst eine Gesamtstundenzahl buchen und selbst entscheiden, über welchen Zeitraum du die Stunden nehmen willst. Wenn du intensiv Englisch lernen willst, kannst du maximal 4 Stunden/Tag x 5 Tage pro Woche = 20 Stunden/Woche buchen. Wenn du gleichzeitig z.B. als Volunteer tätig bist oder die Insel erkunden willst, empfehlen wir 10 Stunden/Woche (typischerweise 2 Stunden/Tag x 5 Tage/Woche). Auch geringere Wochenstundenzahlen sind möglich. Bitte bedenke, dass du auch Hausaufgaben bekommen wirst.
 
Der Unterricht findet im Wohnhaus der Lehrerin in Zanzibar Town statt oder alternativ in deiner Unterbringung oder an öffentlichen Orten in Zanzibar Town wie Cafés.
 
Lehrmaterialien werden ohne weitere Kosten gestellt.
 
Die buchbare Mindeststundenzahl beträgt 20 Stunden.
 
Kleine Gruppen, die über ein vergleichbares Level verfügen und dieselben Interessen haben, können zusammen den Unterricht nehmen.
Info Box
 
Ort: Stone Town, Sansibar
Verfügbarkeit: Ganzjährig
Mindeststundenzahl: 20 Stunden
Mindestdauer: 1 Woche
Maximaldauer: 3 Monate
Unterbringung:
WG, Gastfamilie, Hotel
 
 
Preise (pro Person):
 
20 Stunden - 240 EUR (1 oder 2 Personen); 160 EUR (3 oder mehr Personen)
40 Stunden - 480 EUR (1 oder 2 Personen); 320 EUR (3 oder mehr Personen)
60 Stunden - 650 EUR (1 oder 2 Personen); 430 EUR (3 oder mehr Personen)
80 Stunden - 860 EUR (1 oder 2 Personen); 560 EUR (3 oder mehr Personen)
 
Wenn du nur Sprachunterricht buchst (ohne weitere Aktivitäten von World Unite!) kommt eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 50 EUR hinzu. Diese beinhaltet einen Betreuer vor Ort, der dich zu deiner gebuchten Unterbringung bringt, dich bei deiner ersten Sprachstunde zur Sprachlehrerin begleitet sowie für weitere Angelegen während deiner Zeit vor Ort für dich erreichbar ist.
 
Die Preise beinhalten auch ein Info-PDF über Sansibar.
 
Optional Unterbringung:
 
WG-Zimmer:
1 Person: 10 USD/Tag
2 Personen (im Doppelzimmer): 7 USD/Tag p.p.
 
Hotel mit Frühstück:
1 Person: 560 USD/Woche
2 Personen (im Doppelzimmer): 350 USD/Woche p.p.
 
Gastfamilie mit Vollverpflegung:
Mittlerer Standard: 18 USD/Tag p.p.
Gehobener Standard: 24 USD/Tag p.p.
Einfacher Standard: 12 USD/Tag p.p.
 
Optional Flughafentransfers:
 
In Sansibar von/zu Zanzibar Airport oder Seehafen: 15 EUR eine Strecke
 
 

Unterbringung in Zanzibar Town

 
In Zanzibar Town kannst du auswählen zwischen Unterbringungen verschiedener Standards:
 
mostpopular transparent
Most popular! - Dies ist die Wahl der meisten unserer Teilnehmer. Du wohnst in einer WG zusammen mit weiteren Teilnehmern (du wählst aus zwischen 4-er-Mehrbettzimmer, Doppelzimmer oder Einzelzimmer) oder bei einer Gastfamilie mittleren Standards.

comfortplustext transp
Comfort+ - Für die, die mehr Wert auf Komfort legen: Unterbringung in einem Hotel oder bei einer Gastfamilie gehobenen Standards.

adventurer transp
Adventurer - Für einfachste Ansprüche und niedrigsten Preis: Gastfamilie einfachen Standards.

mostpopular

WG-Unterbringungen:

WGs in Zanzibar Town
 
Es gibt mehrere World Unite!-WGs im ganzen Stadtgebiet von Zanzibar Town, die wir nach Verfügbarkeit und Nähe zu deiner Einsatzstelle aussuchen. Dabei teilen sich unsere Teilnehmer ein Haus oder eine Wohnung. Alle WGs sind vom Standard vergleichbar. Solche WGs haben wir momentan in den Stadtteilen Shangani, Malindi, Baghani, Kigwajuni, Migombani und Mombasa.
 
Hier zwei Beispiele für WGs:
 
World Unite!-Haus in Zanzibar Town
 
Das Haus befindet sich in Zanzibar Town in Fußdistanz zu einem Strand in einem bevorzugten Wohngebiet. Vom oberen Stockwerk sieht man das blaue Meer. Das Haus verfügt über zwei Etagen mit jeweils eigenem Eingang und mit eigener Küche, Toiletten, Bädern und Gemeinschaftswohnzimmer. Außerdem gibt es einen großzügigen Garten.
 
Du kannst auswählen zwischen Mehrbettzimmer (2 Etagenbetten, also insgesamt 4 Personen in einem Zimmer), Doppelzimmer und Einzelzimmer. Die Mehrbettzimmer verfügen über ein eigenes Bad. Bei den Doppel-/Einzelzimmern teilst du Bad und Toilette mit weiteren Hausbewohnern. Die Betten/Schlafzimmer sind mit Moskitonetz, einem Schrank oder einer Kommode sowie einem Ventilator ausgestattet. Bettwäsche ist vorhanden; Handtücher musst Du jedoch selbst mitbringen. In den Badezimmern gibt es westliche Toiletten mit Wasserspülung sowie kalten Duschen,was bei den Temperaturen von Sansibar auch erfrischender ist.
 
Die mit den anderen Hausbewohnern geteilten Küchen verfügen über einen Elektro- oder Gasherd und eine Grundausstattung an Küchenutensilien, die du zum Kochen und Essen benötigst. Es gibt auf jeder Etage einen gemeinschaftlich benutzten Wohnraum mit Sofa und Esstisch. Im Haus gibt es zudem eine Waschmaschine zur gemeinschaftlichen Benutzung. Die Fenster sind aus Sicherheitsgründen vergittert und in der Nacht ist ein Nachtwächter anwesend. In der Umgebung gibt es Möglichkeiten, in kleinen Supermärkten einzukaufen oder Essen zu gehen.
 
Apartment in Stone Town
 
Das Apartment befindet sich im ersten Obergeschoss eines historischen Gebäudes in der Baghani Area von Stone Town. Es verfügt über vier komplett möblierte Schlafzimmer, die sich für Einzel- und Doppelbelegung eignen. In der Küche gibt es einen Gas- und Elektroherd, Kühlschrank und funktionielle Küchenausstattung. Es gibt zwei Badezimmer mit kalter Dusche und westlicher Wassertoilette. Bettwäsche wird gestellt, aber deine Handtücher solltest du mitbringen. Jedes Zimmer hat einen Deckenventilator und Moskitonetze. In Stone Town gibt es sehr viele Möglichkeiten, Essen zu gehen.
 

Gastfamilien:

Gastfamilien mittleren Standards
 
Der Aufenthalt in einer Gastfamilie bietet Dir die Möglichkeit, einen noch intensiveren Einblick in die Kultur und Gesellschaft von Sansibar zu erhalten. Wir arbeiten mit vielen Gastfamilien im Stadtgebiet von Zanzibar Town. Bei den Familien mittleren Standards handelt es sich um Familien der gehobenen Mittelschicht Sansibars. Ihre Häuser sind von Bauqualität, Ausstattung und Möblierung für die meisten unserer Teilnehmer in Ordnung. Oft verfügen die Häuser über zwei Bäder, die auch gefliest sind, eines für die Eltern und eines für die Kinder und Dich. Die Dusche ist oft kalt, da ein Wassererhitzer zu viel Strom verbraucht. Die Häuser haben westliche WCs oder arabische Hocktoiletten mit Wasserspülung. Es gibt sansibarisch-arabisches Essen wie fritierte Krapfen und Chapati zum Frühstück sowie Pilau-Reis und Biriyani zum Abendessen, dazu trinkt man Tee, abgekochtes Wasser oder selbstgemachten Fruchtsaft. Vegetarische Speisen sind auf Anfrage möglich. Es gibt einen Kühlschrank; gekocht wird meist auf Elektro- oder Gaskochern. Meist haben solche Familien bereits eine oder zwei Haushaltshilfen, die kochen, putzen und Wäsche per Hand waschen. Im Wohnzimmer findest Du oft dekorative Gardinen und Deckchen, Stereoanlage und Fernsehen. Die Familie verfügt auch oft über ein Motorrad oder einen dreißig Jahre alten japanischen Gebrauchtwagen. Meist sind diese Dinge jedoch über lange Jahre zusammengespart und die Familie hat immer noch finanzielle Schwierigkeiten, etwa eine Hochschulausbildung für ihre Kinder zu finanzieren und benutzt das Auto nur für absolut notwendige Fahrten.

comfortplus

Hotel-Unterbringungen und Gastfamilien gehobenen Standards:

Al Minar Hotel
 
Al Minar ist ein stilvoll arabisch und afrikanisch gestaltetes Hotel mit 22 Zimmern in einem historischen Gebäude, sehr zentral in Stone Town, der historischen Altstadt von Zanzibar Town, in Fußdistanz zum Old Fort und dem Forodhani-Garten. Die Zimmer verfügen alle über Klimaanlage, Minibar, traditionelle Sansibar-Betten und stilvolle Möblierung, gratis Wifi, Kaffee- und Teekocher sowie Flachfernsehen. Von der großen Dachterrasse hat man einen guten Blick auf die Altstadt. Das Hotel ist professionell geführt mit aufmerksamen und freundlichen Mitarbeitern.
 
Gastfamilien gehobenen Standards
 
Der Aufenthalt in einer Gastfamilie bietet Dir die Möglichkeit, einen noch intensiveren Einblick in die Kultur und Gesellschaft von Sansibar zu erhalten. Die Verpflegung bei den Familien gehobenen Standards ist meist sehr üppig und wird von Dienstmädchen gekocht, die diese in Warmhaltegedecken für dich und die Familie bereitstellen. Unsere Teilnehmer waren etwa immer begeistert über die Verpflegung von Gastmutter Rahma, die ein Catering-Unternehmen betreibt. Familien gehobenen Standards stellen meist auch Fahrer, Kindermädchen, Wachmänner und Gärtner als Hauspersonal ein. Solche Familien verfügen zudem oft über einen Stromgenerator, der in Falle der häufigen Stromausfälle eingeschalten wird. Ältere Kinder sind oft in Internaten im Ausland wie Malaysia, Emiraten und England und Du wohnst in ihrem Kinderzimmer. Jüngere Kinder sind oft zuhause und wollen mit dir spielen.

adventurer

Gastfamilie einfachen Standards

Gastfamilien einfachen Standards
 
Bezüglich Gastfamilien einfachen Standards koopieren wir mit der NGO "ZASO" (Zanzibar AIDS and Orphans Support), mit der wir auch das Programm "Social Reality Tour" durchführen. Einige Mitarbeiter von ZASO, die meist Sozialarbeiter oder Lehrer sind und somit zur sansibarischen Mittelschicht gehören, bieten die Möglichkeit an, dass unsere Teilnehmer bei ihren Familien wohnen können. Die Mietzahlungen unserer Teilnehmer tragen zu einer Verbesserung der Einkommensverhältnisse der Familien bei.
 
Einfacher Standard bedeutet hierbei, dass das Haus einfach gebaut ist. Die Böden sind meist nur aus nacktem Beton, das Dach ein Wellblechdach ohne Zwischendecke; es gibt meist nur eine arabische Hocktoilette, geduscht wir in der Regeln mittels eines Eimers oder eines einfachen Wasserrohrs. Die Möblierung ist minimalistisch und rein funktionell. Im Wohnzimmer gibt es eventuell einige etwas repräsentativere Möbelstücke aus chinesischem Holzimitat. Die Familie besitzt meist einen alten, gebrauchten Kühlschrank; ein Radio und ein alter Röhrenfernsehen sind ebenfalls oft vorhanden. Dein Zimmer hat ein Bett mit Matratze und Moskitonetz und vermutlich einige Aufhänger an der Wand sowie ein kleines Regal oder ähnliches. Die Häuser haben Strom. Gekocht wird meist im Freien auf dem offenen Feuer oder mit einem Gaskocher. Das Essen ist in der Regel relativ einseitig – zum Frühstück gibt es Tee mit Chapati; zum Mittagessen Ugali oder Reis mit Bohnen und Gemüse, zum Abendessen dasselbe. Fisch gibt es nur gelegentlich zu besonderen Anlässen, und wenn, dann in geringer Menge. Die Familien bestehen meist aus Mutter, Vater und einigen Kindern; oft halten sich viele weitere Kinder aus der Nachbarschaft im Haus und um das Haus herum auf. Als Transportmittel verfügt die Familie über Fahrräder und eventuell ein Motorrad. Einnahmen aus Deiner Miete sind oft die einzige Möglichkeit für die Familie, die Schulbildung der Kinder zu finanzieren.
 
Die Familien aus dem Umfeld von ZASO sind besonders gastfreundlich zu World Unite-Teilnehmern, aber bitte beachte, dass es sich um konservative Muslime handelt, die nicht über so viel Erfahrung im Umgang mit westlichen Ausländern verfügen. Bitte verhalte dich entsprechend. Weibliche und männliche Teilnehmer können ein Zimmer nur teilen, wenn sie verheiratet sind.
 
 

Schau Dir unser Video über Zanzibar Town an!

 

Dieses Video zeigt einen Tag in Zanzibar Town mit den Freiwilligen Sabrina und Uwe aus Hamburg. Sie zeigen ihre Einsatzstellen Cultural Arts Centre und Vikokotoni-Umweltgruppe, ihre Unterbringung, besuchen eine Gastfamilie sowie erklären verschiedene interessante Aspekte ihres Alltagslebens in Sansibar.

 


Sansibar - Gewürzinsel im Indischen Ozean

 
Zanzibar (deutsche Schreibweise: Sansibar) ist eine tropische Inselgruppe im Indischen Ozean. Sansibar ist etwa 2 Stunden per Schiff oder 20 Minuten per Flug vom tansanischen Festland entfernt. Wenn man "Sansibar" sagt, meint man aber in der Regel die Hauptinsel Unguja. Unguja war in der Vergangenheit sehr reich, denn die Insel war ein Haupthandelsstützpunkt entlang der Seewege zwischen Afrika, Arabien, Indien, Ostasien und Europa. Das sieht man noch heute an der Vermischung der Kulturen, wobei der arabisch-islamische Einfluss, der auf Sansibar jedoch relativ liberal ist, überwiegt. Heute ist der Tourismus die Haupteinnahmequelle Sansibars, daneben der Anbau von Gewürzen und tropischen Früchten.
 
Stone Town, der historische Kern von Zanzibar Town ist die einzige intakte historische Küstenhandelsstadt Ostafrikas. Innerhalb des faszinierenden Labyrinths von Gassen voller kleiner Geschäfte, Souvenirläden, Restaurants, Hotels und hektischer kleiner Plätze fühlt man sich wie in einem Traum von "Tausend-und-einer-Nacht". Traumhaft sind aber auch die weißen paradiesischen Strände und das kristallklare Meer mit bunten Korallenriffen, die mit der Karibik oder den Malediven um zahlungskräftige Touristen konkurrieren. Zanzibar Town hat neben Stone Town noch viele weitere Stadtteile wie Kiembe Samaki, Mwanakwerekwe, Mbweni und andere, in denen viele Organisationen ihre Büros haben und tätig sind.
 
Darüber hinaus gibt es viele Dörfer entlang der Strände und im Inneren der Insel.
 
Das größte Problem der Insel ist die Armut überwältigender Teile der Bevölkerung, deren einzige Beschäftigung aus dem Anbau bzw. Fang des eigenen Essens besteht und die somit über keinerlei Geldmittel verfügen und sich die Schulbildung ihrer Kinder, medizinische Versorgung etc. nicht leisten können. Durch fehlende Bildung können auch die nachfolgenden Generationen dem Teufelskreis der Armut kaum entkommen. Der Bevölkerungszuwachs, der hauptsächlich durch Zuwanderung von Menschen vom tansanischen Festland begründet ist hat negative Auswirkungen auf die Ausbeutung der Natur.
 

Freizeitaktivitäten in Sansibar

 
Auf Sansibar gibt es ein großes Angebot an Ausflugsmöglichkeiten: Halbtages- und Tagesausflüge beinhalten den Besuch einer Gewürzplantage, den Jozani Forest Nationalpark, die Mangroven von Mungooni & Uzi, Strandorte wie Nungwi, Paje und Jambiani, eine "Safari Blue" Segeltour durch das Menai-Bay-Schutzgebiet, Prison Island, den Chumbe Island Korallenpark sowie eine Stadttour durch Stone Town, wo es zahlreiche interessante Souvenirshops, Bars, Cafés, regelmäßige Konzerte und auch eine Handvoll "Clubs" und Veranstaltungen gibt.
 
In deiner Freizeit kannst du in Sansibar auch Tanz- und Musikunterricht nehmen, Yoga machen oder an interessanten Workshops des Cultural Arts Centres teilnehmern.
 
Viele Teilnehmer reisen auch aufs Festland von Tansania, um eine Safari zu machen oder den Kilimanjaro zu besteigen. Du kannst zu günstigen Konditionen in unseren Unterbringungen von Moshi/Kilimanjaro wohnen als Ausgangsbasis für Aktivitäten im nördlichen Tansania.
 
 

Anreise nach Sansibar

 
zanzibar map web2
 
Einige Fluglinien fliegen von Deutschland, Österreich und der Schweiz direkt oder mit einem Zwischenstopp nach Sansibar (ZNZ). Du buchst dir deinen Flug und teilst uns deine Flugdetails mit. Am Flughafen Sansibar holen wir dich ab und bringen dich zu deiner Unterkunft in Sansibar.
 
Wenn die Flüge nach Dar-es-Salaam (DAR) deutlich günstiger sind, kannst du auch dorthin fliegen. Von Dar-es-Salaam kannst du mit der Fähre nach Sansibar weiterreisen oder einen Anschlussflug nehmen. Transfer vom Flughafen zur Fähre können wir dir buchen für 30 EUR, die Fähre selbst kostet 35 USD und dauert etwa 2 Stunden. Wir bringen dich in diesem Fall vom Flughafen zum Seehafen. In Sansibar wirst du dann am Fährhafen abgeholt und zu deiner Unterkunft gebracht. Ein Anschlussflug von DAR nach ZNZ und dauert nur 20 Minuten und kostet 50-80 USD.
 
Wenn dein Einsatz auf der zum Sansibar-Archipel gehörenden Insel Pemba stattfindet, kannst du entweder täglich von Sansibar nach Pemba fliegen oder an manchen Wochentagen mit der Fähre (Azam Marine) dorthin fahren. In Pemba wirst du vom Fährhafen oder Flughafen abgeholt und zu deiner Unterbringung gebracht.
 
 
    JETZT ANMELDEN oder UNVERBINDLICH ANFRAGEN!
 

Unsere Partner

  • partners03.jpg
  • partners04.jpg
  • partners05.jpg
  • partners06.jpg
  • partners07.jpg
  • partners08.jpg
  • partners09.jpg
  • partners10.jpg

Programme

Auslandspraktika Auslandspraktika

Weite Auswahl von Praktika in vielen Ländern. Mehr lesen...

 
Volunteering Volunteering

Gemeinnützige Einsätze weltweit. Mehr lesen...

 
World Learner World Learner

Lerne das Wissen deines Gastlandes. Mehr lesen...

 
Aktivreisen Aktivreisen

Der alternative Urlaub. Mehr lesen...

 
Academix Academix

Studienarbeiten, interkulturelles Lernen. Mehr lesen...

 
Work&Travel Work&Travel

Work&Travel in Japan, China, Deutschland. Mehr lesen...

Abstimmung!

Findest du auf unserer Website, wonach du suchst?

Ja - 57%
Nein - 21.5%
Teilweise - 18.3%

Login Form

Diese Website verwendet Cookies für Funktionen wie Navigation und Sprachauswahl. Durch Anklicken von "Akzeptieren und Schließen" erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden.