Menu
  • Wähle hier aus, was du machen willst, wo und für wie lange!

Teepflücken im Himalaya

 
Tee plucking at the Himalayas
Du kannst inmitten einer grünen Teeplantage im Kangra-Tal von Himachal Pradesh wohnen - eine Oase der Ruhe und Natur. Dabei entscheidest du ob und wie aktiv du beim Teepflücken mitwirkst!
 
Die Landschaft im Kangra-Tal von Himachal Pradesh im Himalaya von Indien ist paradiesisch - eingerahmt von hohen schneebedeckten Bergen gibt es dicht-bewaldete grüne Hügel, an denen vereinzelte die rustikalen hölzernen Fassaden und Dächer stattlicher alter Bauernhäuser zwischen den Tannen hervorstechen und auf deren Anhöhen die buddhistischen goldenen Tempel der Exil-Tibetaner aus der Ferne in der Sonne glänzen. Kristallklare Flüsse durchschneiden das Tal in breiten natürlichen Flussläufen, aus denen große vom Wasser glattgewaschene Felsen herausragen und neben denen geometrisch präzise die Terrassen der grünen Reisfelder filigran angelegt sind.
 
Die Luft dieser Landschaft ist unglaublich frisch und belebend. Gleichzeitig ist die Sonne stark mit ganzjährigen Maximalwerten tagsüber von 20 bis 30 Grad.
 
Die Hänge zwischen dem Tal und den höheren Bergen haben ein ideales Klima für den Teeanbau, aber auch für tropische Früchte.
 
 

Teeplantage

 
 
Du kannst auf einer 20 Hektar großen privaten Teeplantage, die 1848 von den Briten angelegt wurde, wohnen und dich in diesem reinen und erfrischenden Garten Eden entweder einfach nur ausruhen oder mit den Plantagenarbeitern beim Pflücken von Tee und der Ernte anderer Früchte, wie Mangos, Maracuya, Jackfruit und Lychees sowie Früchte aus den Subtropen wie Feigen, Erdbeeren und Brombeeren sowie Blumen mitwirken. Wie aktiv du dich einbringst ist dir freigestellt.
 
Die einheimischen Arbeiter werden dir mitteilen, worauf es beim Teepflücken ankommt. In der Teefabrik kannst du alles über die Weiterverarbeitung der Teeblätter lernen.
 
Du wohnst in einem rustikalen Haus inmitten der Plantage und bekommst Vollverpflegung gestellt.
 
Die Kleinstadt Palampur ist leicht zu erreichen, der Plantagenbesitzer fährt fast täglich dorthin, um Einkäufe und sonstige Dinge zu tätigen und du kannst mitkommen.
 
Es gibt keine wirkliche Regenzeit in Palampur, nur im Juli gibt es etwas mehr Regen, der Rest des Jahres ist relativ trocken. Von November bis März kann es nachts frisch werden mit Temperaturen unter 10 Grad.
 
 
Tea plantation Palampur

Aufenthalt auf einer Teeplantage im Himalaya

Mindestdauer: 3 Tage
Maximaldauer: 1 Jahr
Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch
Ort: Palampur/Himachal Pradesh
Unterbringung: Rustikales Haus auf der Plantage

Preise: Im Tab "Kosten"
 
    JETZT ANMELDEN oder UNVERBINDLICH ANFRAGEN!
 

Unsere Partner

  • partners03.jpg
  • partners04.jpg
  • partners05.jpg
  • partners06.jpg
  • partners07.jpg
  • partners08.jpg
  • partners09.jpg
  • partners10.jpg

Programme

Auslandspraktika Auslandspraktika

Weite Auswahl von Praktika in vielen Ländern. Mehr lesen...

 
Volunteering Volunteering

Gemeinnützige Einsätze weltweit. Mehr lesen...

 
World Learner World Learner

Lerne das Wissen deines Gastlandes. Mehr lesen...

 
Aktivreisen Aktivreisen

Der alternative Urlaub. Mehr lesen...

 
Academix Academix

Studienarbeiten, interkulturelles Lernen. Mehr lesen...

 
Work&Travel Work&Travel

Work&Travel in Japan, China, Deutschland. Mehr lesen...

Abstimmung!

Findest du auf unserer Website, wonach du suchst?

Ja - 57%
Nein - 21.5%
Teilweise - 18.3%

Login Form

Diese Website verwendet Cookies für Funktionen wie Navigation und Sprachauswahl. Durch Anklicken von "Akzeptieren und Schließen" erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden.