Menu
  • Wähle hier aus, was du machen willst, wo und für wie lange!

Muhimbili National Hospital Dar-es-Salaam

Praktikum und Volunteering möglich
 
Muhimbili National Hospital ist mit 3000 Betten das größte Krankenhaus Tansanias und hat auch die meisten Spezialisierungen. Es ist das Lehrkrankenhaus der medizinischen Uni MUHAS (Muhimbili University of Health and Allied Sciences) von Dar-es-Salaam. Hier sind Famulaturen und PJ möglich für Medizinstudierende ab dem 4. Studienjahr. Ebenso sind Freiwilligeneinsätze für professionelle Kräfte aus den Bereichen Medizin und Pflege möglich. Die Abteilung für "Mental Health" ist auch geeignet für Psychologie-Praktika.
 

Projektbeschreibung

 
Klinik und Universität betreiben ein Famulatur und PJ-Programm für ausländische Medizinstudierende, das in der Regel problemlos von europäischen medizinischen Fakultäten angerechnet wird. Das Programm ist sehr gut ausgearbeitet und professionell organisiert. Studierende müssen mindestens in ihrem 4. Jahr des Medizins-, Psychologie- oder Pflegestudiums sein. Das PJ kann zu jedem Zeitpunkt begonnen werden und ist auch bezüglich der Dauer flexibel, jedoch stehen begrenzte Plätze in jeder Station zur Verfügung.
 
Folgende Stationen stehen für Famulatur/PJ-Studierende zur Verfügung: Innere Medizin, Chirurgie, Pädiatrie, Psychiatrie, Gynäkologie & Geburtshilfe, Orthopädie und Trauma, HNO sowie Zahnmedizin.
 
Famulatur/PJ-Studierende nehmen an der Visite, bei Behandlungen sowie im OP teil und besuchen Vorlesungen und Seminare zusammen mit den tansanischen Studierenden. Die ausländischen Studierenden sind dabei den tansanischen Medizinstudierenden im 4. Jahr gleichgestellt. Es wird erwartet, dass sie die Anamnese durchführen, Patienten untersuchen, Behandlungsvorschläge unterbreiten und ihre Ergebnisse während der Visiten und Behandlungen vorstellen. Sie müssen alle Erkenntnisse in einem Logbuch aufzeichnen, das von ihrem Tutor nachverfolgt wird. Am Ende der Famulatur/PJ sollen die Studierenden einen Bericht verfassen.
 
Für Famulaturen/PJ im Muhimbili-Krankenhaus fällt zusätzlich zu unserem Servicepaket eine wöchentliche Gebühr von 90 USD an, die direkt an das Krankenhaus zu zahlen ist. Die Registrierungsgebühr in Höhe von 100 USD ist bereits in unserem Servicepaket ab einer Aufenthaltsdauer von 32 Tagen beinhaltet (im Falle des Pakets <31 Tage muss diese zusätzlich gezahlt werden). Für Chirurgie sollte man sich 6 Monate vor dem geplanten Start bewerben, für die anderen Bereiche ist es oft möglich, auch mit weniger Vorlaufzeit einen Platz zu bekommen.
 
Die "Muhimbili University of Health and Allied Sciences" bietet Diplom-, Undergraduate und Postgraduate-Studiengänge an folgenden medizinischen Fakultäten und Instituten an:
 
  • School of Dentistry (mit 3 akademischen Abteilungen)
  • School of Medicine (mit 18 akademischen Abteilungen, inklusive Histopathologie und Pathologie)
  • School of Nursing (mit 3 akademischen Abteilungen)
  • School of Pharmacy (mit 4 akademischen Abteilungen)
  • School of Public Health and Social Sciences (mit 5 akademischen Abteilungen)
  • Institute of Allied Health Sciences (mit 6 Diplom & advanced diploma Studiengängen)
  • Institute of Traditional Medicine (mit 3 akademischen Abteilungen)
 
Das Muhimbili Lehrkrankenhaus hat eine Kapazität von 3000 Betten. Hier arbeiten 300 Ärzte und 500 Pfleger, denen eine Röntgenabteilung, medizinische Fachbibliothek, Radiologie, Labor für Blutuntersuchungen inkl. HIV und Hepatitis B, 14 OP-Räume, davon 4 spezifisch für Traumatologie/Orthopädie und einer für Neurochirurgie, Notfallaufnahme, Intensivstation und Krankenhausapotheke zur Verfügung steht. Die Chirurgie hat eine Kapazität von 300 Betten. Es gibt eine klare PEP (Post-Exposure Prophylaxis) Richtlinie.
 
Details zu den Abteilungen:
 
Kinderheilkunde - Leiter Dr. R. Kisenge
 
Diese Abteilung hat 4 Stationen. Die Stationen 1 und 2 behandeln allgemeine Kinderkrankheiten wie infectious diseases, congenital heart conditions, oncological conditions und haematological conditions wie sickle cell anaemia, lymphomas etc. Station 3 behandelt Durchfallerkrankungen sowie Mangelernährungserscheinungen. Station 4 ist für Neugeborene, hier gibt es auch 2 mal wöchentlich Nachfolgeuntersuchungen für ambulante Patienten. Die Neugeborenenstation hat 150 Betten und ist die einzige in Dar-es-Salaam. Die drei anderen Stationen habe zusammen etwa 200 Betten Kapazität.
 
Gynäkologie & Geburtshilfe - Leiter Dr. P. Muganyizi
 
Diese Abteilung hat 4 Stationen für allgemeine Gynäkologie und Geburtshilfe. Sie behandeln hauptsächlich Notfälle. In der Abteilung gibt es 8 Ärzte, die an der Uni unterrichten und PJ-Studierende anleiten. Viermal wöchentlich gibt es ambulante Behandlung. Hier finden auch Geburten statt; die Abteilungen werden wöchentlich von etwa 400 Patienten aufgesucht.
 
Innere Medizin - Leiter Dr. J. Lutale
 
Hier gibt es 3 Stationen mit jeweils 2 Abteilungen für Männer und Frauen. Jede Station hat 2 amulante Abteilungen. Jede Abteilung hat 26 Betten Kapazität. Station 1 ist "Medical, Respiratory and Dermatology", Station 2 ist "Neurology and Endocrinology", Station 3 ist Cardiology. Jeweils einmal pro Woche werden Untersuchungen und Behandlungen in den folgenden Spezialgebieten durchgeführt: Kardologie - mit etwa 25 Patienten, Respiratory etwa 10 Patienten, Diabetis ca. 50-60 Patienten, Nephology ca. 25-30 Patienten, HIV ca. 80 Patienten, Dermatologie 40-60 Patienten. Alle anderen Erkrankungen werden unter "General Medical" in Station 1 behandelt.
 
Chirurgie - Leiter Prof. N. Mbembati
 
Hier gibt es 5 Stationen, nämlich "General and Gastroenterology", "General and Cardiothoracic", "Urology", "Paediatric surgery" sowie "Plastic/Reconstructive Surgery". Die neue Station "Cardiac Surgery" für Operationen am offenen Herzen ist gerade im Aufbau. In jeder Station finden 2-3 mal wöchentlich Operationen statt mit Ausnahme von Urologie, wo täglich operiert wird. Jede Station hat eine Amulanz einmal wöchentlich. In jeder Station gibt es große Visiten zweimal wöchentlich, kleinere Visiten finden täglich statt. Jede Station hat 25 Betten, die zu 100-200% belegt sind. Ambulant werden täglich etwa 60 Patienten behandelt. Psychiatrie - Leiter Dr. K.M. Mrumbi
 
Psychiatrie - Leiter Dr. K.M. Mrumbi

Hier gibt es 5 Lehrärzte, die an der Universität unterrichten und Famulanten betreuen. Es gibt 4 Abteilungen, die mit allen psychiatrischen Problemen wie Depressionen, Manien und Schizophrenie zu tun haben. In jeder Station gibt es als Leiter einen Psychiater, einen Psychologen und einen Sozialarbeiter. Stationär werden Patienten in einer Sicherheitsverwahrung untergebracht, außerdem gibt es 40-45 Betten getrennt für weibliche und männliche Patienten, die Belegrate beträgt 80-100%.

Lade hier einen Erfahrungsbericht von Anne (PDF, 2 MB) herunter, die ein Praktikum in der Psychiatrie durchgeführt hat.

 
Zahnklinik - Leiter Dr. E. Mumghamba
 
Es gibt 3 Abteilungen, nämlich "Oral Surgery and Oral Pathology", "Preventive and Community Dentistry" und "Restorative Dentistry". In der Abteilung "Oral Surgery und Oral Pathology" gibt es 5 Lehrärzte in 3 Fachbereichen: Oral Surgery, Oral Medicine und Oral Pathology. Diese Spezialisierung gibt es in Tansania nur in Muhimbili und Studierende können hier Zugang zu viel Fachwissen erlangen. In Oral Pathologie arbeitnen 4 Fachärzte, in Oral medicine ein Facharzt. In der Abteilung "Preventive and Community Dentistry" gibt es 7 Lehrärzte. Neben preventive und community dentistry gibt es hier Kinderzahnkunde ("Paedodontics"). Gerade im Aufbau ist die Spezialierung für Kieferorthopädie ("Orthodontics"), die jedoch an finanziellen Engpässen leidet. Im Bereich Preventive und Community dentistry, fahren Studierende der Zahnmedizin in Communities außerhalb der Universität, hauptsächlich in Morogoro. Wer daran als ausländischer Famulant teilnehmen will, muss seinen Zeitpunkt demensprechend planen. Die Abteilung "Restorative Dentistry" mit den vier Bereichen "Cariology/operative dentistry", "prosthodontics", "dental biomaterials" und "periodontology" hat 6 Lehrärzte, ist aber im Vergleich zu europäischem Standard nicht weit entwickelt.
 
Pflegeschule - Leiter Dr. K. Malima
 
Die Pflegeschule hat 3 Abteilungen, nämlich Clinical Nursing (7 teaching staff), Community Health Nursing (3 teaching staff) und Nursing Management (4 teaching staff).
Info Box
Allgemein
Ort: Dar-es-Salaam, Tansania
Verfügbarkeit: ganzjährig, Start flexibel
Mindestdauer: 1 Woche
Maximaldauer: 12 Monate
Sprachkenntnisse: Englisch
Weitere Sprachen von Vorteil: Swahili
Unterbringung:
 Studentenwohnheim, Gastfamilie
Praktikum
Betreuung möglich: Ja
Qualifikation Betreuer/in: Fachärzte, Allgemeinmediziner, Pfleger, Therapeuten
Minimale Qualifikation Praktikant(in):
in Studium oder Ausbildung befindlich
Weiterer Beitrag ans Projekt: Ja, 90 USD pro Woche Beitrag ans Krankenhaus sowie einmalig 100 USD Krankenhaus-Registrierungsgebühr
Volunteering
Volunteering möglich: Ja
Erwartete Qualifikationen Freiwillige(r): Professionelle Fachkraft Medizin, Pflege, Therapie
Weiterer Beitrag ans Projekt: Nein
Es wird erwartet:
Mindestens 3 Monate Einsatzdauer, Professionelles Arbeiten, die "richtige" Einstellung
 
 
    JETZT ANMELDEN oder UNVERBINDLICH ANFRAGEN!
 

Unsere Partner

  • partners03.jpg
  • partners04.jpg
  • partners05.jpg
  • partners06.jpg
  • partners07.jpg
  • partners08.jpg
  • partners09.jpg
  • partners10.jpg

Programme

Auslandspraktika Auslandspraktika

Weite Auswahl von Praktika in vielen Ländern. Mehr lesen...

 
Volunteering Volunteering

Gemeinnützige Einsätze weltweit. Mehr lesen...

 
World Learner World Learner

Lerne das Wissen deines Gastlandes. Mehr lesen...

 
Aktivreisen Aktivreisen

Der alternative Urlaub. Mehr lesen...

 
Academix Academix

Studienarbeiten, interkulturelles Lernen. Mehr lesen...

 
Work&Travel Work&Travel

Work&Travel in China und Japan. Mehr lesen...

Abstimmung!

Findest du auf unserer Website, wonach du suchst?

Ja - 57%
Nein - 21.5%
Teilweise - 18.3%

Login Form

Diese Website verwendet Cookies für Funktionen wie Navigation und Sprachauswahl. Durch Anklicken von "Akzeptieren und Schließen" erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät einverstanden.