Menu
  • Wähle hier aus, was du machen willst, wo und für wie lange!

Farmarbeit in Japan

 
Farmarbeit in Japan
 
Jetzt hast du die Gelegenheit im Rahmen deines Work&Travel in Japan bei voller Vergütung auf einem japanischen Bauernhof mitzuarbeiten und zu leben! Auch Reitställe mit Pferden sind ein beliebter Einsatz!

Für viele Japaner ist die Qualität und Herkunft ihres Essens von großer Wichtigkeit. Gleichzeitig sind japanische Farmer bemüht, landwirtschaftliche Produkte von weltweit höchster Qualität zu erzeugen. Du kannst während deiner Farmarbeit in Japan also auch noch eine Menge lernen und dich gesund ernähren. Landwirtschaftliche Kenntnisse sind nicht erforderlich!
 
Bei den Farmen gibt es sowohl kleine Familienbetriebe, auf denen du mit der Farmerfamilie lebst als auch größere Betriebe. Du kannst dir aussuchen, was du bevorzugst (die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten findest du weiter unten).
 
Deinen vergüteten Farm-Job in Japan organisieren wir dir bereits vor deiner Anreise nach Japan, sodass du gleich nach deiner Ankunft in Japan damit loslegen kannst (oder auch später, wenn du zuerst bei uns in Tokio sein willst).
 

Welche können meine Aufgaben auf dem Bauernhof sein?

 
Zu den Aufgaben gehören etwa:
 
  • Arbeit mit Pferden, Rindern, Hühnern: Füttern, Stall ausmisten, Reinigen von Geräten, melken, Tierpflege, Erzeugnisse wie Eier/Milch/Eiscreme verkaufen usw.
  • Obst und Gemüse anpflanzen (z.B. Kürbisse, Kartoffeln, Blattsalate, Lauch, Tomaten, Erdbeeren, Pfirsiche, Melonen), pflegen, ernten, verarbeiten und eventuell vor Ort verkaufen
  • Schnittblumen und Zierpflanzen züchten
  • Getreide wie Reis, Hirse, Mais, Weizen säen, pflegen und ernten

 

Wie ist die Vergütung?

 
Die Farmarbeit-Jobs sind vergütet im Bereich von 690-1500 Yen pro Stunde.
 
 

Wie bin ich untergebracht?

 
Die Farmen bieten Unterbringung und Verpflegung an. Die Kosten dafür werden von deinem Gehalt abgezogen, aber in weit geringerem Umfang als was du verdienst durch deine Arbeit. Es bleibt dir von deinem Lohn also noch etwas übrig! Unterbringungs- und Verpflegungsform unterscheiden sich von Farm zu Farm:
 
  • Direkt bei der Farmerfamilie oder in einer Unterbringung für Farmmitarbeiter
  • Einzelzimmer oder Mehrbettzimmer (meist Tatami-Zimmer, bei denen du auf einem Futon schläfst)
  • Mahlzeiten werden dir fertig zubereitet gestellt oder Zutaten wie Gemüse und Fleisch werden dir zum Selberkochen gestellt
 
Wir schlagen dir Farmen vor, die deinen Vorstellungen entsprechen.
 
 

Auf welchen Farmen kann ich arbeiten?

 
Wir arbeiten mit vielen Farmen in ganz Japan. Du kannst uns deine Vorlieben mitteilen und wir suchen eine passende Farm für dich aus! Bitte lass uns wissen:
 
  1. Wann und wie lange du die Farmarbeit ausüben willst (von 1 Woche bis 1 Jahr ist möglich)
  2. Wo in Japan: z.B. Hokkaidō (bekannt für Vulkane, heiße Quellen) und Tōhoku (bekannt für Berge und Skiregionen) im Norden, Kantō inkl. dem Umland von Tokio, Hokuriku, Tōkai und Shikoku im Zentrum Japans sowie Kyūshū und das tropische Okinawa im Süden Japans.
  3. Art der Farm: mit Tierhaltung oder nur Pflanzenanbau; Öko-Landwirtschaft oder konventionelle Landwirtschaft
  4. Größe der Farm: kleiner Familienbetrieb, mittelgroßer Betrieb, industrieller Großbetrieb
  5. Ob du der einzige Kurzzeit-Farmgehilfe auf der Farm sein willst oder weitere dort sein sollen
  6. Art der Unterbringung: Farmerfamilie oder Unterbringung für Farmmitarbeiter | Einzelzimmer oder Mehrbettzimmer | Ob komplette Mahlzeiten oder Zutaten zum Selbstkochen gestellt werden
 
Kleinere Farmen sind oft Familienbetriebe, bei denen du im Haus der Farmerfamilie wohnst. Dabei ist es üblich, dass man bekocht wird. Zu manchen dieser kleineren Bauernhöfe kommen auch Touristen ("Urlaub auf dem Bauernhof" - "Streichelzoo").
 
In den größeren Farmen gibt es Angestellte, die oft in einem zur Bauernhof gehörenden Wohngebäude untergebracht sind, in dem du dann auch leben wirst. Dabei ist es oft üblich, dass man entweder selbst für sich oder zusammen mit den weiteren Mitarbeitern kocht. Manche größere Farmen haben auch eine eigene Kantine. In größeren Farmen gibt es häufig auch japanische (und seltener ausländische) Landwirtschaftsstudierende, die dort ein Praktikum absolvieren oder ihre Abschlussarbeit verfassen.
 

Wer kann am Farmarbeit-Programm in Japan teilnehmen?

 
Die Voraussetzungen sind:
 
  • Du musst ein Working Holiday Visum bekommen können. Dies ist nur möglich für Staatsbürger von Deutschland, Österreich, Dänemark, Norwegen, Großbritannien, Frankreich, Irland, Australien, Neuseeland, Canada, Portugal, Spanien, Ungarn, Argentinien, Slowakei, Polen, Korea, Taiwan und Hong Kong im Alter von 18-30 Jahre (zum Zeitpunkt der Visumsbeantragung).
  • Du musst über Japanischkenntnisse auf Konversationslevel verfügen, um Arbeitsanweisungen verstehen zu können. Wenn du noch nicht genügend Japanisch kannst, dann kannst du zuerst für einen Monat an intensivem Sprachunterricht in Tokio teilnehmen. Danach verfügst du über ausreichende Japanischkenntnisse für die Farmarbeit.
  • Es wird erwartet, dass du ernsthaft interessiert bist und motiviert mitarbeitest. Nachdem eine Farm für dich zugesagt hast und du auch zugesagt hast, solltest du nicht aus nichtigen Gründen zurücktreten, da die Farmer deinen Arbeitseinsatz fest einplanen. Ebenso wird erwartet, dass du früh aufstehst, denn die Farmarbeit beginnt, besonders wenn Farmtiere gehalten werden oft schon früh morgens.
 

Kann ich Farmarbeit in Japan als Teil meines längeren Work&Travel-Aufenthalts in Japan durchführen?

 
Auf jeden Fall! Das Working Holiday-Visum für Japan bekommt man nur einmal im Leben, also sollst du es voll auskosten! Mit dem Working Holiday Visum kannst du für bis zu ein Jahr nach Japan (Österreicher nur 6 Monate) und vergütete Jobs annehmen. Wenn du unser Work&Travel-Paket "Farmarbeit in Japan" buchst, sind darin bereits alle unsere Support-Services des Work&Travel-Pakets Tokio bereits beinhaltet. Du kannst also vor oder nach deiner Farmarbeit zu uns nach Tokio kommen und dort ohne weitere Kosten unseren Support nutzen.
 

Was bieten wir dir als Teilnehmer unseres Programms "Farmarbeit in Japan"?

 
FarmarbeitWork&Travel-Paket FARMARBEIT in JAPAN:
1 Teilnehmer 900 EUR, 2 Teilnehmer 800 EUR p.p.

Jetzt buchen!
 
Bestandteil des Work&Travel-Pakets "Farmarbeit in Japan" sind:
 
  • Bei Buchung Übersetzung deines englischen Lebenslaufs auf Japanisch
  • Vorstellen von Farmen, die Interesse an dir haben und Organisation von Vorstellungsgesprächen via Telefon oder Skype
  • Persönliche Vorbereitung/Beratung vor den Vorstellungsgesprächen
  • Unterstützung mit der Anreise zur Farm (Anreiseinformationen)
  • Sämtliche Services unseres Work&Travel-Pakets Tokio:
    • Vorbereitungsunterlagen (PDF) – inkl. allerhand praktischer Informationen über das Leben in Tokio
    • Interkulturelles Training, ca. 1 Stunde via Skype mit interkulturellem Trainer
    • Organisation der Unterkunft in Tokio (siehe unten)
    • Bei Ankunft Abholung vom Flughafen Haneda oder Narita oder Bahnhof Tokyo Station per öffentlichen Verkehrsmittel zur Unterbringung
    • Assistenz vor Ort bezüglich:
      • Einwanderungsbehörde (Residence Card)
      • Einwohnermeldeamt
      • Steuernummer beziehen
      • Eröffnung eines Bankkontos und Mobilfunkvertrags
      • Japanisch-Sprachunterricht (Details unten)
      • Örtliche Orientierung in der Umgebung der Unterbringung
    • Assistenz mit Finden eines Jobs (Details unten)
      • Hilfe mit Bewerbungsmappe auf Japanisch (Lebenslauf auf Japanisch und Englisch)
      • Tipps & Vorbereitung für Vorstellungsgespräch
      • Registrierung beim Arbeitsamt
      • Bereitstellung von Jobangebote aus anderen Quellen
    • Mehrsprachige Kontaktpersonen vor Ort (Deutsch, Englisch und Japanisch) für jegliche Hilfeleistung
    • Benutzung von PC und Drucker in unserem Haus in Koto-Ku (Stadtteil von Tokyo) zur Recherche von Jobs und Erstellung von Bewerbungsunterlagen
    • Bezug von günstigen Lebensmitteln über Großmarkt-Mitgliedschaft
    • Wir sind dein Ansprechpartner während deiner gesamten Zeit in Japan

 

Wie läuft jetzt alles ab?

 
Dies sind die erforderlichen Schritte:
 
  1. Bei deiner Buchung und Anzahlung von 200 EUR übersetzen wir deinen (englischen) Lebenslauf auf Japanisch und bringen ihn auf das richtige Format.
  2. Nach etwa 3 Tagen stellen wir dir Farmen vor, die Interesse an dir haben. Du teilst uns mit, welche du bevorzugst.
  3. Wir teilen dir dann einen Termin mit für ein Vorstellungsgespräch mit der Farm via Skype.
  4. Vor dem Jobinterview geben wir dir Ratschläge dafür und bereiten dich darauf vor. Der Arbeitgeber wird dir am Ende des Vorstellungsgesprächs gleich mitteilen, ob du genommen wirst oder nicht.
  5. Wenn du nicht eingestellt wirst, dann organisieren wir ein Vorstellungsgespräch mit deiner zweiten/dritten etc. Wahl, bis du einen Job findest.
  6. Die restliche Rate des Work&Travel-Pakets "Farmarbeit in Japan" fällt erst einen Monat vor der Anreise an.
 

Kann ich auch Farmarbeit mit den Ryokan-Jobs kombinieren, die World Unite! organisiert?

 
Auch dies ist möglich und beides können wir bereits vor deiner Anreise organisieren. Du bekommst dann von uns Vorschläge sowohl für Farmen als auch für Ryokans etwa 3 Tage nachdem du uns deinen Lebenslauf geschickt hast und wir organisieren Vorstellungsgespräche für beide Jobs. Dafür fällt ein Extra von 50 EUR an.
 
 

Was passiert, wenn mich keine Farm nimmt?

 
In diesem sehr unwahrscheinlichen Fall erstatten wir dir deine Anzahlung zurück.
 
 
Farmarbeit in JapanWork&Travel-Paket FARMARBEIT IN JAPAN:
1 Teilnehmer 900 EUR, 2 Teilnehmer 800 EUR p.p.

Jetzt buchen!
 
    JETZT ANMELDEN oder UNVERBINDLICH ANFRAGEN!
 
FacebookTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiPinterest
Pin It

Unsere Partner

  • partners03.jpg
  • partners04.jpg
  • partners05.jpg
  • partners06.jpg
  • partners07.jpg
  • partners08.jpg
  • partners09.jpg

Programme

Auslandspraktika Auslandspraktika

Weite Auswahl von Praktika in vielen Ländern. Mehr lesen...

 
Volunteering Volunteering

Gemeinnützige Einsätze weltweit. Mehr lesen...

 
World Learner World Learner

Lerne das Wissen deines Gastlandes. Mehr lesen...

 
Aktivreisen Aktivreisen

Der alternative Urlaub. Mehr lesen...

 
Academix Academix

Studienarbeiten, interkulturelles Lernen. Mehr lesen...

 
Work&Travel Work&Travel

Work&Travel in China und Japan. Mehr lesen...

Abstimmung!

Findest du auf unserer Website, wonach du suchst?

Ja - 57%
Nein - 21.5%
Teilweise - 18.3%

Login Form