Menu
  • Wähle hier aus, was du machen willst, wo und für wie lange!

Japanisch-Sprachunterricht in Tokio

 
Die Sprachschule in Tokio bietet Gruppensprachunterricht von 2 Wochen bis 1 Jahr für Anfänger- bis Higher Advanced (JLPT N1)-Level. Es gibt einen Vormittags- und Nachmittagsturnus, sodass du etwa gleichzeitig als Work&Traveller oder über ein Studentenvisum teilzeit arbeiten kannst. 
 
 

Sprachunterricht

 

Sprachschule in Tokyo

 
Unsere Partnersprachschule in Tokyo bietet Gruppen-Japanischunterricht für eine Dauer von 2 Wochen bis 1 Jahr an, die du frei selbst wählen kannst.
 
Dabei gibt es simultan 4 unterschiedliche Levels von Anfänger bis Higher Advanced (JLPT N1) sowie Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Klassengröße beträgt etwa 12-20 Schüler.
 
Der Unterricht findet immer für 20 Unterrichtseinheiten pro Woche statt von Montag bis Freitag. Jede Unterrichtseinheit dauert 50 Minuten.
 
Es gibt einen Morgenturnus von 9:10-12:40 Uhr (4 Einheiten x 50 Minuten mit 10 Minuten Pause) sowie einen Nachmittagsturnus von 13:30-17:00 Uhr. Der Sprachunterricht lässt sich also so legen, dass es passt, wenn man gleichzeitig Teilzeit arbeitet (z.B. als Work&Travel über ein Working Holiday Visum oder über ein Studentenvisum mit Arbeitserlaubnis).
 
Für Anfänger ist der Start zu festen Startterminen möglich:
 
5. September 2016 (Hiragana/Katakana)
3. Oktober 2016 (Konversationskurs)
28. Nobember 2016 (Hiragana/Katakana)
10. Januar 2017 (Konversationskurs)
6. März 2017 (Hiragana/Katakana)
3. April 2017 (Konversationskurs)
12. Juni 2017 (Hiragana/Katakana)
10. Juli 2017 (Konversationskurs)
4. September 2017 (Hiragana/Katakana)
2. Oktober 2017 (Konversationskurs)
27. November 2017 (Hiragana/Katakana)
 
Wer schon über Japanischkenntnisse verfügt, kann jeden Montag in einen laufenden Kurs einsteigen. Dazu ist es erforderlich einen Einstufungstest auszufüllen, um das Sprachlevel zu ermitteln. Diesen können wir dir vor deiner Anmeldung emailen. Vor Ort wird dann noch ein zusätzlicher Hörverständnis- und Sprechtest durchgeführt, um deine Kenntnisse präzise ermitteln zu können.
 
Die angebotenen Kurse sind:
 

Konversationskurs

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf Sprechen, Verstehen und korrekter Anwendung der Grammatik. Daneben wird jedoch auch Hiragana/Katakana lesen und schreiben unterrichtet (1 Einheit pro Tag).
 
Hiragana/Katakana-Kurs
 
Dieser Kurs ist ein Vorbereitungskurs auf den Intensivkurs und dauert 4 Wochen. Der Schwerpunkt liegt auf Lesen und Schreiben der Schriftsysteme Hiragana und Katakana, danaben wird aber auch grundlegende Grammatik sowie Sprechen und Verstehen geübt. Im Anschluss daran kann man dann mit dem Intensivkurs weitermachen.
 
Intensivkurs
 
Die Teilnahme am Intensivkurs ist nur für Teilnehmer möglich, die bereits über Grundkenntnisse des Japanischen verfügen (=die Inhalte des vierwöchigen Hiragana-/Katakanakurses). Du solltest mit Hiragana/Katakana gut vertraut sein und es ist nötig, zur Teilnahme den Einstufungstest auszufüllen, den wir dir vor der Anmeldung emailen.
 
Der Intensivkurs beinhaltet neben Sprechen, Verstehen und Grammatik auch zweimal wöchentlich Kanji für je 1.5 Stunden.
 
Das höchste Level des Intensivkurs bereitet Teilnehmer auf den Japanese Language Proficiency Test (JLPT) sowie die Examination for Japanese University Admission for International Students (EJU) vor.
 

Visum

 
Deutsche, Österreicher und Schweizer können bis zu 6 Monate über den Temporary Visitor Status (= den Stempel, den man gratis im Flughafen bei der Einreise nach Japan bekommt) in Japan bleiben und am Sprachunterricht teilnehmen. Mit dem Temporary Visitor Status darf man in Japan kein Einkommen erschwirtschaften.
 
Über ein Working Holiday Visum (damit bekommen Deutsche eine maximale Aufenthaltsdauer in Japan von 12 Monaten und Österreicher für 6 Monate; dieses Visum ist nur verfügbar, wenn du zum Zeitpunkt der Bewerbung 18-30 Jahre alt bist) kann man in Japan legal arbeiten und Geld verdienen. Details dazu gibt es hier. Viele Work&Travel-Teilnehmer starten ihren Work&Travel-Aufenthalt in Japan mit einem Sprachkurs und arbeiten dabei Teilzeit.
 
Eine Alternative (für Staatsbürger, für die es das Working Holiday Visum nicht gibt, z.B. Schweizer, oder wenn du unter 18 oder über 30 Jahre alt bist) ist das Studentenvisum. Die Sprachschule ist dazu akkreditiert, Student Visa für ihre Schüler zu beantragen. Die Beantragung dieses Visums ist relativ aufwändig und dauert etwa 4 Monate, dabei gibt es feste Einreichungsfristen. Wir übernehmen die Visumsbeantragung für dich gegen eine Servicegebühr. Du kannst dann für so lange, wie du Sprachunterricht buchst plus 2 Wochen in Japan bleiben. Gleichzeitig zur Beantragung des Student Visa können wir für dich auch eine Arbeitserlaubnis beantragen. Mit dieser ist es erlaubt, bis zu 28 Stunden pro Woche in Japan bei normaler Vergütung zu arbeiten. Du kannst in diesem Fall unser Work&Travel-Paket hinzubuchen und die darin enthaltenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen.
 
Es ist auch möglich, zuerst über den Temporary Visitor Status nach Japan einzureisen und (ohne zu arbeiten) am Sprachunterricht teilzunehmen und dann in Japan den Visumsstatus von Temporary Visitor zu Student Visum zu ändern (wir assistieren dir dabei). Eine Änderung von Temporary Visitor zu Working Holiday Visa ist innerhalb Japans jedoch nicht möglich.
 

Zusatzangebote der Sprachschule

 
Die Sprachschule bietet auch (gegen Extrakosten) regelmäßig Ausflüge, Besichtigungen und kulturelle Aktivitäten wie Teezeremonie, Kochunterricht oder Kalligraphie an. Ebenso organisiert sie Geselligkeitsveranstaltungen wie Barbecues, Spieleabenden und Bowling, zu denen auch japanische Schüler, Studierende und Berufstätige eingeladen werden, die du kennenlernen kannst und mit denen du deine Japanischkenntnisse anwenden kannst. Im Gebäude gibt es kostenloses Wifi.
 
Info Box

Ort: Tokio
Verfügbarkeit: Feste Starttermine des Sprachunterrichts für Anfänger; Start jeden Montag möglich für Teilnehmer mit Japanischkenntnissen
Mindestdauer: 2 Wochen

Maximaldauer: 12 Monate
Sprachkenntnisse: Englisch
Unterbringung:
Share House, Gastfamilie

 

Unterbringung

 

Unterbringung in Tokyo

mostpopular transparent
Most popular! - Dies ist die Wahl der meisten unserer Teilnehmer.
 
Share Houses in Tokyo sind die beste Möglichkeit, relativ günstig komfortabel in Tokyo zu wohnen und gleichzeitig Gleichgesinnte kennenzulernen. Wenn du Japanisch-Sprachunterricht buchst, kannst du auch mit einer japanischen Gastfamilie wohnen!
 

mostpopular

Share Houses in Tokyo:

World Unite! House Shiohama
 
 
Wir betreiben sehr zentral gelegen in Tokyo (nahe Kiba Station) unser eigenes Share House, nur für World Unite!-Teilnehmer. Es gibt dort 4 Dorm Rooms unterschiedlicher Größe für je 4-8 Personen sowie 4 Doppelzimmer (für Einzel- und Doppelbelegung) auf 2 Etagen. In einer Etage gibt es den großen Gemeinschaftsbereich mit voll ausgestatteter Küche sowie Lounge, 4 Duschen, 3 Toiletten sowie 2 Badezimmern. Auf der anderen Etage gibt es eine weitere Dusche. Wifi ohne Mehrkosten gibt es auf beiden Etagen. Alle Zimmer verfügen über moderne Klimaanlagen zum Kühlen und Heizen. Weiter zur Verfügung stehen eine Münzwaschmaschine, ein Wäschetrockner sowie eine 200 Quadratmeter große Dachterrasse mit Sonnenliegen und Tischen sowie freien Blick auf den Tokyo Skytree, das zweithöchste Gebäude der Welt.
 
Das Gebäude befindet sich in einem ruhigen Wohngebiet, gleich neben einem kleinen öffentlichen Park. In direkter Umgebung des Hauses gibt es zahlreiche Convenience Stores, Restaurants und Getränkeautomaten. In 5 Minuten zu Fuß erreichst du ein großes Shopping-Centre mit Supermarkt, zahlreichen Geschäften und Multiplex-Kinos und in 10 Minuten den großen Kiba-Park. Alle Praktikumsplätze sowie die Sprachschulen, mit denen wir kooperieren sind per U-Bahn (Tozei Line) leicht zu erreichen. Die Community Centres von Koto-Ku und Toyosu sind ebenso zu Fuß zu erreichen wie die Tokyo Bay mit den Unterhaltungsangeboten und Ausflugsbooten im "Lala Port" von Toyosu. 
 
Share House Kitatoda
 
 
Die Zimmer des Share Houses sind für Doppel- oder Dreierbelegung. Jedes Zimmer hat Kabel-Internet (Wifi gegen einen geringen Aufpreis), einen Kühlschrank sowie einen kleinen Balkon.  Das Haus verfügt über 66 Zimmer und großzüzige Gemeinschaftsräume mit TV, Musikinstrumenten, gratis Wifi und Büchern. Es gibt für Frauen und Männer getrennte Etagentoiletten und Badezimmer sowie im Erdgeschoss Duschen sowie ein große Gemeinschaftsküche. Es gibt mehrere Münzwaschmaschinen und -trockner. Im Share House leben etwa zur Hälfte Japaner sowie Hälfte Ausländer. Man kann somit gut Kontakte zu Japanern knöpfen und somit seine Japanischkenntnisse verbessern. Kitatoda Station ist nur 2 Minuten zu Fuß entfernt. Obwohl Kitatoda in der Saitama-Provinz liegt, ist die Verkehrsanbindung sehr gut und man ist mit der JR Line schnell in den beliebten Stadtteilen: In 26 Minuten in Shinjuku und in 35 Minuten in Shibuya.
 

Gastfamilien:

 
 
Momentan bieten wir die Unterbringungsmöglichkeit bei japanischen Gastfamilien nur an für den Zeitraum, für den du Japanisch-Sprachunterricht buchst.
 
Die Familien wohnen in der Regel in den Außenbezirken von Tokyo sowie in den angrenzenden Prefakturen Saitama, Chiba und Kanagawa, da es in Tokyo zentral kaum Wohnungen gibt, die groß genug sind, um neben der Familie noch ausländische Sprachschüler aufzunehmen. Die Fahrzeit mit dem Zug zur Sprachschule beträgt in der Regel nicht länger als eine Stunde. Ein Monatsticket kostet etwa 15.000-20.000 Yen.
 
Die Gastfamilien servieren dir 2 Mahlzeiten (Frühstück und Abendessen) an den Wochentagen und 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) an den Wochenenden. Du schläfst entweder in einem westlichen Bett oder auf einem japanischen Futon. In der Gastfamilie gibt es in der Regel jemanden, der grundlegendes Englisch spricht. Die Familien sind in der Regel vertraut mit ausländischen Gästen.
 
Die Unterbringungskosten betragen 2800 Yen pro Nacht.
 
Du kannst am Samstag oder Sonntag einziehen, bevor dein Sprachunterricht am Montag beginnt und ziehst am Samstag aus, nachdem dein Sprachunterricht geendet hat.
 

Kosten

Für Teilnehmer, die über Temporary Visitor Status oder Working Holiday-Visum am Sprachunterricht teilnehmen:

 
* Kursgebühr: 14.500 Yen pro Woche (20 Unterrichtseinheiten)
* Einschreibegebühr (einmalig) 20.000 Yen
* Lehrmaterialien 10.000 Yen pro Semester (es gibt 4 Semester pro Jahr)
 

Für Teilnehmer, für die ein Student Visa beantragt werden muss:

 
* Kursgebühr: 720.000 Yen für 48 Wochen Konversationskurs ODER 600.000 Yen für 40 Wochen Intensivkurs
* Einschreibegebühr: 60.000 Yen
* Lehrmaterialien und Exkursionen 90.000 Yen pro Jahr
* Visumsbeantragungskosten 30.000 Yen (diese Kosten werden nicht zurückerstattet, sollte die Visumsbewerbung abgelehnt werden) + Kosten für Übersetzungen von fremdsprachigen Dokumenten auf Japanisch für die Visumsbeantragung 5000 Yen.
 
Die Rechnung wird in EURO oder USD zum jeweils am Tag der Rechnungsstellung gültigen Wechselkurs ausgestellt.

 

Unterbringung:

 
World Unite! Share House Einzelzimmer 80.000 Yen/Monat; Doppelzimmer teilen 48.000 Yen/Monat; Dorm Room (3-er bis 8-er-Zimmer) 35.000 Yen/Monat.
 
Gastfamilie (mit Verpflegung, siehe Beschreibung): 2800 Yen/Nacht.
 

Extras

 

Folgende Einsätze könnten dich auch interessieren:

 
 
Diese Einsätze sind Vorschläge für Alternativen, die dich interessieren könnten oder KOMBINATIONEN. Die Kombination von Einsätzen bei verschiedenen Organisationen ist oft möglich und meist günstiger als zwei Einzelbuchungen. Kontaktiere uns bitte! Schau dir auch unsere Angebote aus den Bereichen "World Learner", "Aktivreisen" und "Work&Travel" in China an, um deinen Aufenthalt noch interessanter zu gestalten.
 

Reisekrankenversicherung

 
Wir empfehlen die folgende Reisekrankenversicherung, die sich speziell an Teilnehmer von Praktikum, Freiwilligendienst, Sprachreise, Work&Travel, Kursteilnahme u.ä. im Ausland richtet. Sie ist verfügbar für Reisende jeglicher Nationalität und abschließbar für alle Länder außer Deinem Heimatland. Auch eine Reisehaftpflichtversicherung kannst du hinzufügen.
 
Klicke einfach auf den Banner und du kannst sie gleich in wenigen Schritten online abschließen und bekommst dann eine Bestätigung per Email.
 
 
 

Anreise

 
Du fliegst nach Tokyo HANEDA oder NARITA Airport.
 
 
    JETZT ANMELDEN oder UNVERBINDLICH ANFRAGEN!
 
FacebookTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiPinterest
Pin It

Unsere Partner

  • partners03.jpg
  • partners04.jpg
  • partners05.jpg
  • partners06.jpg
  • partners07.jpg
  • partners08.jpg
  • partners09.jpg

Programme

Auslandspraktika Auslandspraktika

Weite Auswahl von Praktika in vielen Ländern. Mehr lesen...

 
Volunteering Volunteering

Gemeinnützige Einsätze weltweit. Mehr lesen...

 
World Learner World Learner

Lerne das Wissen deines Gastlandes. Mehr lesen...

 
Aktivreisen Aktivreisen

Der alternative Urlaub. Mehr lesen...

 
Academix Academix

Studienarbeiten, interkulturelles Lernen. Mehr lesen...

 
Work&Travel Work&Travel

Work&Travel in China und Japan. Mehr lesen...

Abstimmung!

Findest du auf unserer Website, wonach du suchst?

Login Form