Drucken E-Mail
Juice Sapecho
 
Juice Sapecho
 
Juice Sapecho
 
Juice Sapecho
 
Juice Sapecho
 

Fruchtsaft "El Paraiso" - BWL, Marketing, Vertrieb

Die landwirtschaftliche Kooperative "El Paraiso" aus Sapecho/Alto Beni wurde 2005 gegründet und hat 11 Mitglieder, die allesamt Farmer in Sapecho sind.

Im Jahre 2010 errichtet die Kooperative ein Herstellungsanlage für natürliche Fruchtsäfte mit Schwerpunkt auf Zitrusfrüchte, besonders Orangen.

Ziel der Kooperative ist es, mittels der Weiterverarbeitung der Zitrusfrüchte vom Rohprodukt zu Saft, eine höhere Wertschöpfung zu erlangen. Neben natürlichen Fruchtsäften können dies auch weitere Fruchterzeugnisse sein, die in Bezug auf Qualität, Preis und Verpackung auf dem Markt bestehen können und dadurch die Einkünfte und Lebensbedingungen der Familien der Mitglieder verbessern können.

Die Anlage ist auf aktuellem technischen Stand. Vorhandene Maschinen beinhalten einen Fruchtfleischentferner für Carambola, Ananas, Mango, Papaya, Copuazu und andere, Filteranlagen für Wasser, Pasteurisierungskessel, Abfüllmaschine in Getränketüten, Kompressor, Ultrahocherhitzer, Trei-Phasen-Elektroeinheit und Wassertanks.

Die Anlage kann 800-1000 Liter puren Fruchtsaft pro Tag herstellen in den Monaten Juni-November, wenn genügend Früchte zur Verfügung stehen.

Während die Kooperative im Bereich der Fruchtsaftherstellung gute Kenntnisse hat und einen hochqualititiven Fruchtsaft herstellt, fehlen den Mitgliedern Kenntnisse im Bereich Betriebswirtschaft, Vertrieb und Marketing.

Momentan verkauft die Kooperative in Getränketüten abgefüllten Fruchtsaft an Schulen in der Umgebung zu einem Literpreis von 12-15 Bolivianos, während die Produktionskosten pro Liter 12-13 Bolivianos betragen. Dadurch wird nur ein kaum nennenswerter Gewinn erwirtschaftet.

Die Kooperative kontaktierte große Safthersteller, die Blöcke von tiefgefrorerem Fruchtsaft in großen Mengen ab Werk in Städten wie La Paz und Cochabamba kaufen würden. Dies macht aber weitere Investitionen in Tiefkühltechnik und ein Fahrzeug für die Kollektive erforderlich. Aber auch hierfür stehen die von den Großkonzernen bezahlten Literpreise kaum in Verhältnis zu Aufwand und Investitionen. Die Mitglieder der Kollektive sind auch unerfahren, wie sie gegenüber wesentlich größeren Unternehmen auftreten können und ihre Positionen verhandeln können.

Die Kooperative hat nie eine Marktstudie über den Fruchtsaftmarkt in Bolivien erstellt. Der Fruchtsaftmarkt in Bolivien scheint sehr umkämpft zu sein mit hochwertigen Fruchtsäften zu sehr geringen Preisen. Die Frage ist, ob es für einen Kleinhersteller wie die Fruchtsaftkooperative "El Paraiso" überhaupt Sinn ergibt, mit Mainstream-Produkten wie Orangensaft an den Markt zu treten, für den es viele Mitbewerber gibt, oder ob nicht Nischenprodukte zu höheren Gewinnspannen verkauft werden können. Dies könnten andere exotische Geschmacksvariationen sein von Säften oder verwandte Produkte wie Smoothies, Ice-Lollies etc.

Ein Freiwilliger oder fähiger Praktikant könnte sich in dieses sehr interessante Projekt einbringen, dabei viel lernen und bewegen und gleichzeitig der Kollektive helfen. Der Fruchtsaftmarkt in Bolivien müsste durchleuchtet werden, um informierte Entscheidungen treffen zu können, ob sich die Rolle von El Paraiso als Zulieferer für große Safthersteller rechnet, oder ob es in Bolivien nicht andere Absatzmöglichkeiten gibt wie Nischenprodukte aus frischen Früchten, und darauf basierend ein Geschäftsmodell entwickelt werden.

Freiwillige/Praktikanten in Sapecho sollten in der Lage sein, auf Spanisch zu kommunizieren, da niemand der Kollektive Englisch oder andere Fremdsprachen beherrscht.


Infobox:

Ort: Sapecho, Bolivien

Dauer: min. 1 Monat

Besondere Erfahrung erforderlich: fachlich relevante Kenntnisse

Kosten: keine, Sorgenfreipaket ist optional

Unterbringung: nicht beinhaltet

Verpflegung: nicht beinhaltet

Inklusive: Vermittlung von Projekt & Ansprechpartner; bei Abschluss des Sorgenfreipakets gesamter Leistungsumfang des Sorgenfreipakets

Nicht inklusive: Anreise nach Bolivien, Krankenversicherung, Visum

Jetzt direkt anmelden/Interesse bekunden